Instagram

Im Rahmen einer Schulung erwarten die Schiedsrichter der Gruppe Schwäbisch Hall am Montag, 1. Oktober 2018 einen ganz besonderen Gast: Mit Knut Kircher kommt ein Aushängeschild seiner Zunft nach Schwäbisch Hall. Bis 2016 leitete er selbst Spiele in der Bundesliga, zudem war er acht Jahre lang international als Fifa-Schiedsrichter im Einsatz. 2012 wurde er als Deutschlands Schiedsrichter des Jahres ausgezeichnet, ein weiterer Höhepunkt seiner Karriere war das DFB-Pokalfinale 2008 zwischen Borussia Dortmund und Bayern München. Vielen Fußballfans ist er sicher auch mit der Leitung des Zweitliga-Relegationsspiels 2015 zwischen 1860 München und Holstein Kiel in Erinnerung, als er im aufgeheizten Hexenkessel in der ausverkauften Allianz-Arena kühlen Kopf bewahrte.

Heute ist Knut Kircher Ehrenamtsbeauftragter im Vorstand des Württembergischen Fußballverbands. Hier leistet er ohne Allüren ehrenamtliche „Basisarbeit“. In dieser Funktion war er beispielsweise im Februar 2017 bei der Übergabe des Vereinsehrenamtspreises beim TSV Dünsbach zu Gast. Dass ihm trotz seiner Erfahrung in den höchsten Ligen die Basis am Herzen liegt, zeigt er auch mit seinem Besuch bei der Schiedsrichtergruppe Schwäbisch Hall.

Die Schulung beginnt am 19:30 Uhr in der Feuerwache Ost im Solpark. Alle Schiedsrichter der Gruppe Schwäbisch Hall und Umgebung sind herzlich eingeladen. Zudem lädt die SRG Schwäbisch Hall auch alle Schiedsrichteranwärter ein, die an dem eine Woche später in Waldenburg startenden Neulingskurs teilnehmen möchten. Hier sind noch einige Plätze frei, vielleicht lässt sich ja der eine oder andere Fußballinteressierte noch für das Hobby Schiedsrichter begeistern!

 

Eine Schiedsrichtergruppe lebt von passiven und aktiven Schiedsrichtern, von jung und alt! Im Rahmen des traditionellen „Dienstagstrainings“ gab es mal wieder eine Gelegenheit zum Zusammentreffen beim gemeinsamen Grillen, der Einladung folgten rund 30 Teilnehmer. Schön, dass es diese Vielfalt in unserer Gruppe noch gibt!

 

Du hast Interesse am Fußball und bist mindestens 14 Jahre alt? Dann bist du bei uns genau richtig!

Am 8. Oktober 2018 beginnt unser nächsten Schiedsrichter-Kurs, der in Waldenburg stattfinden wird. Der Kurs wird federführend von den Schiedsrichtergruppen Öhringen und Schwäbisch Hall organisiert. Da noch einige Plätze frei sind, können sich auch Kurzentschlossene noch anmelden. Nur Mut, es lohnt sich!

Hier die vorgesehenen Termine:

(Infoabend: Montag, den 17. September 2018, 19.00 Uhr)
1. Lehrabend: Montag, 08. Oktober 2018 19.00 -21.00 Uhr
2. Lehrabend: Mittwoch, 10. Oktober 2018 19.00 -21.00 Uhr
3. Lehrabend: Montag, 15. Oktober 2018 19.00 – 21.00 Uhr
4. Lehrabend: Mittwoch, 17. Oktober 2018 19.00 – 21.00 Uhr
5. Lehrabend: Montag, 22. Oktober 2018, 19.00 -21.00 Uhr
6. Lehrabend: Mittwoch, 24. Oktober 2018, 19.00 Uhr – 21.00 Uhr
7. Lehrabend: Montag, 05. November 2018, 19.00 -21.00 Uhr
8. Lehrabend: Mittwoch, 07. November 2018, 19.00 Uhr – 21.00 Uhr
Prüfung: Freitag, 09. November 2018 18.30 Uhr – 21.30 Uhr

Allgemeine Infos zum Neulingskurs:
Voraussetzungen:
• Mindestalter: 14 Jahre, Anwärter unter 14 Jahren bedürfen eine Ausnahmegenehmigung des Verbandes.
• Mitglied in einem Verein.
• Körperliche und regeltechnische Fitness.
• Jährlich mindestens Besuch von 4 Schiedsrichterschulungen sowie Leitung von mind. 15 Spiele (12 Spiele für Jung-Schiedsrichter unter 18 Jahren). Im ersten (laufenden) Jahr nur 6 Spiele und 2 Schulungen.

Kursablauf:
• 8 Doppelstunden theoretische Ausbildung
• Die Kursunterlagen betragen 20 € je Teilnehmer. Diese sind ca. 2 Wochen vor Beginn zu überweisen, da ansonsten keine Teilnahme möglich ist und werden in der Regel vom Verein übernommen.
• Alle Kursabende müssen besucht werden. Ca. drei Wochen vor Beginn findet ein erster organisatorischer Abend mit Anwesenheitspflicht statt. In diesem werden die Termine und Regularien bekannt gegeben.
• Schriftliche Regelprüfung und körperliche Leistungsprüfung beim Abschluss.
• Betreuung der Neulinge in den ersten Spielen.

Was bietet eine Schiedsrichtergruppe:
• Große Kameradschaft und Geselligkeit.
• „Kleines Taschengeld“ als Aufwandsentschädigung (ca. 15 € pro Spiel + 0,30 €/km).
• Freier Eintritt zu allen DFB- und Amateur-Spielen in Deutschland.
• Aufstiegschancen bei Engagement und Talent.

Bei Fragen oder Anregungen wende dich einfach an: mzauner@srg-schwaebisch-hall.de

Hier geht’s zur Anmeldung:
Link zur Anmeldung (DFBnet)