Instagram

Am kommenden Montag, 28.11.2022 findet um 19:00 Uhr eine Jung-SR-Schulung statt. Lehrwart Sascha Meyer von der SRG Kocher-Jagst wird auf der Online-Plattform unter www.schiedsrichter-lernen.org zum Thema „Der Jugendspielbetrieb“ referieren.

Zum Beginn der Saison 2022/2023 startete ein weiterer bezirksweiter Neulingskurs. Wie bereits im letzten Jahr wurde dieser mit allen fünf Schiedsrichtergruppen im Bezirk Hohenlohe gemeinsam als Hybrid-Kurs durchgeführt. Bereits nach drei Online-Veranstaltungen und einem Praxis-Tag durften die Anwärter das Erlernte in ihren ersten Spielen selbst anwenden und somit erste Praxiserfahrungen sammeln. Der anschließende vertiefende Theorieteil schloss am 12.11.2022 mit der Prüfung zum Schiedsrichter ab.

Alle neuen Schiedsrichter im Bezirk Hohenlohe

Die Schiedsrichtergruppe Schwäbisch Hall freut sich, insgesamt sechs neue Schiedsrichter in ihren Reihen begrüßen zu dürfen. Herzlichen Glückwunsch allen Neulingen und allzeit gut Pfiff!

v.l.n.r.: Obmann Lars Krimmer, Lukas Scheidhauer, Enes Aydemir, Lukas Haber, Florian Frank, Alex Lutscher, Christian Baumann

Am kommenden Montag, 07.11.2022 wird kurzfristig um 19:30 Uhr eine online-Schulung angeboten. Lehrwart Gerrit Nobiling von der SRG Ludwigsburg referiert zu den aktuellen Hallenfußball-Regeln, nach denen dieses Jahr die Bezirksrunden gespielt werden.

Da die Schulung bezirksweit angeboten wird müsst ihr euch über folgenden Link einwählen:

https://deref-web.de/mail/client/3_eLAgVmQw4/dereferrer/?redirectUrl=https%3A%2F%2Fbbb-01.schiedsrichter-lernen.org%2Fb%2Fsam-jvm-jic-65z

Die Schiedsrichtergruppe Schwäbisch Hall feiert in diesem Jahr ihr 75-jähriges Bestehen. „Das Jubiläum fällt in eine herausfordernde Zeit. Die Gesellschaft befindet sich im Wandel und die Bereitschaft zur Übernahme von ehrenamtlichen Tätigkeiten nimmt immer mehr ab, das geht auch an den Schiedsrichtern nicht spurlos vorüber“. Mit diesen Worten begrüßt Schiedsrichter-Obmann Lars Krimmer die anwesenden Gäste beim feierlichen Festakt anlässlich des Jubiläums am 24. September in der Sporthalle in Sulzdorf. Eine Zeit, in der die Zahl der Unparteiischen stetig sinkt und in der folglich nicht mehr alle Fußballspiele mit geprüften Referees besetzt werden können – und das nicht nur im Jugendbereich. „Umso wichtiger ist es, dass wir die Erfolge in der Gruppe und die schönen Momente miteinander feiern und genießen. Denn dass schon seit 1947 Männer und Frauen sich der nicht immer einfachen Aufgabe des Schiedsrichters stellen und somit den Fußball in und um Schwäbisch Hall ermöglichen, das ist wahrlich ein Erfolg, den es heute auch entsprechend zu würdigen gilt“ führt Krimmer seine Begrüßung fort.

Sowohl die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter der Schiedsrichtergruppe Schwäbisch Hall, als auch die zahlreichen Ehrengäste konnten sich über ein unterhaltsames Abendprogramm freuen. Moderator Hartmut „Hardy“ Landbeck führte die Gäste gekonnt durch den Abend. Neben den Grußworten von Daniel Bullinger (Oberbürgermeister Stadt Schwäbisch Hall), Niko Schwarz (kommissarischer Bezirksvorsitzender Bezirk Hohenlohe), Volker Stellmach (Verbandsschiedsrichterobmann Württembergischer Fußballverband) und Roland Bartholdy (Vorstandsmitglied Sportkreis Schwäbisch Hall) stellten sich eine Schiedsrichterin und zwei Schiedsrichter der SRG SHA im Rahmen einer kurzen und interessanten Talkrunde den Fragen des Moderators. Nach der Totenehrung, die vom Musikverein Sulzdorf musikalisch begleitet wurde, folgte die gelungene Festrede von DFB-Schiedsrichter-Lehrwart Lutz Wagner.

Neben den Reden wurde den Gästen ein abwechslungsreiches Programm geboten. Den Anfang machten die Schwäbisch Haller Sieder vom kleinen Siedershof mit einer tollen Darbietung gemischt aus Musik und Tanz. Nach der Essenpause mit leckerem Essen von der Weintenne Hessental zeigten die Artisten des Circus Compagnia Compostelli aus Schwäbisch Hall eine bunte Vielfalt aus der Circuswelt. Von Einradfahren über Jonglage bis hin zur Lichtkunst war alles dabei. Den Abschluss machte die Tanzgarde der Bühlerzeller Funken mit einer tollen Tanzeinlage.

Auch im Jubiläumsjahr wurden verdiente Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter für ihr jahrelanges ehrenamtliches Engagement geehrt. Gemeinsam mit Volker Stellmach führte Obmann Lars Krimmer folgende Ehrungen durch:

Ehrennadel in Bronze (15 Jahre):

  • Duran Kolubüyük
  • Ann-Christin Gözet
  • Friederike Wolf

30 Jahre Schiedsrichter:

  • Veli Hekim

40 Jahre Schiedsrichter:

  • Ernst Sadler
  • Rolf Baumann

50 Jahre Scheidsrichter:

  • Karl-Heinz Otterbach

50 Jahre Ausschuss der SRG SHA:

  • Klaus Breiter

Im Rahmen des Familientags im Juni wurden weitere Ehrungen verdienter Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter nachgeholt, die in den letzten Jahren pandemiebedingt nicht durchgeführt werden konnten. Außerdem wurden weitere Ehrungen in den darauffolgenden Schiedsrichterschulungen nachgeholt.

Ehrennadel in Bronze (15 Jahre):

  • Felix Staudenmayer
  • Knut Krimmer
  • Erik Kronmüller
  • Gezim Morina

Ehrennadel in Silber (20 Jahre):

  • Helmut Bolek

Ehrennadel in Gold (25 Jahre):

  • Uwe Fischer
  • Heinz Hartmann
  • Olaf Henschel
  • Boris Chvetsov
  • Helmut Rup

Verbandsehrennadel in Silber:

  • Heiko Leipersberger

30 Jahre Schiedsrichter:

  • Tamer Hekim

40 Jahre Schiedsrichter:

  • Peter Hüfner
  • Josef Kohnle
  • Siegfried Söllner

50 Jahre Schiedsrichter:

  • Walter H. Frank

1.000 Spiele:

  • Olaf Henschel

1.500 Spiele:

  • Thorsten Genthner

Bezirkssieger Aktion „Danke Schiri!“:

  • Heiko Leipersberger (Kategorie U50)
  • Ann-Christin Gözet (Kategorie Schiedsrichterinnen)

Eine besondere Ehrung im Jubiläumsjahr erhielt Karl Rück für seine jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit. Im Neubausaal überreichte ihm Oberbürgermeister Daniel Bullinger in festlichem Rahmen die Ehrenamtsnadel der Stadt Schwäbisch Hall für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Schiedsrichtergruppe Schwäbisch Hall.

« Ältere Einträge |